Schmerzkonferenz

Informieren Sie sich �ber den Schmerztag 2005.

Liebe Kolleginnen und Kollegen,

ich lade Sie herzlich ein, an den INTERDISZIPLINÄREN SCHMERZKONFERENZEN im Regionalen Schmerzzentrum DGS - Wegberg teilzunehmen. Interdisziplinäre Schmerzkonferenzen (ISK) eröffnen den beteiligten Ärzten und anspruchsberechtigten Versicherten die Möglichkeit, bei schwierigem Krankheitsverlauf ein interdisziplinäres Konsil durchzuführen. Im Sinne der ISK kann auf diese Weise der medizinische Sachverstand und die Kompetenz der relevanten Fachgebiete und Behandlungsdisziplinen interdisziplinär zusammengeführt werden.
 
Termine:    
10. Januar, 14. Februar, 14. März, 11.April, 09. Mai, 13. Juni

Sommerferien:

12. September, 10. Oktober, 14. November, 12. Dezember

Einladung zur offenen interdisziplinären Schmerzkonferenz:

Beginn 18:30 Uhr

Qualitätszirkel Palliativmedizin:

Beginn 20:00 Uhr

Jeden 2. Montag im Monat

Patientenvorstellungen zur besseren Planung bitte vorab mit mir absprechen.

Vorherige Anmeldung für interessierte Ärzte und Patienten bitte beim Leiter des Zentrums

Die Schmerzkonferenzen werden im Rahmen der Weiterbildung zur Allgemeinen sowie zur Speziellen Schmerztherapie und zum Erhalt der Teilnahme an den Schmerztherapievereinbarungen zertifiziert.

ANSPRUCHSBERECHTIGTE VERSICHERTE - BETEILIGTE KRANKENKASSEN
Teilnahmeberechtigt sind Versicherte der am Vertrag beteiligten Krankenkassen.

PATIENTENANMELDUNG
Bitte melden Sie Patienten, die Sie in der Schmerzkonferenz vorstellen möchten, so rechtzeitig an, dass die notwendigen konsiliarischen Fachkollegen zugezogen werden können.

HABEN SIE NOCH FRAGEN,
dann zögern Sie nicht, mich anzurufen! Gerne werde ich oder eine(r) meiner Mitarbeiter(innen) mit Ihnen den bundesweit ersten Integrationsvertrag zur Durchührung Interdisziplinärer Schmerzkonferenzen (ISK) besprechen.

VERGÜTUNG AUßERHALB DER GESAMTVERGÜTUNG - Information unter: Kontakt